1

Sorrento


Sorrento ist seit dem 18. Jahrhundert einer der italienischen Edelsteine unter den besten touristischen Destinationen. Es hat griechischen Ursprung und es war ein wichtiger touristischer Ort in der Römerzeit. Es gibt die Ruinen von mehreren Residenzen, eine ist die Villa von Pollio Felice. Sorrento liegt auf einer herrlichen natürlichen Terrasse mit einen wunderbaren Blick auf den Golf von Neapel. Es gibt der Halbinsel seinen Namen. Sorrento verfügt über eine Vielzahl von Farben und Sichten. Die Neigung zum Tourismus in Sorrento entwickelt sich im achtzehnten Jahrhundert, als die Stadt einer der Ziele des Grand Tours wurde, eine Reise, die junge Aristokraten machten, um ihre kulturelle, historische und literarische Bildung zu erfüllen. Das historische Zentrum ist ein Besuch wert, es einem römischen Stadtplans. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind: das Kloster des Hl. Franziskus aus dem 13. Jahrhundert mit römischen Säulen, das Museum Correale, von dessem Garten man eine atemberaubende Aussicht auf den Golf von Neapel genießen kann, die Kathedrale und der Glockenturm, die alten Mauern, die typische Marktstraße San Cesareo, die reich an Geschäften ist. Vom Hotel können Sie mit dem Auto Sorrent (10 km) oder mit dem Circumvesuviana Zug in nur 10 Minuten erreichen.

Sorrento
Sorrento
Sorrento
Sorrento
Sorrento

Capri


Zweifellos ist Capri einer der schönsten Orte der Welt. Am Anfang war es Teil der Halbinsel von Sorrent, aber später tauchte es teilweise ins Meer unter und vom Festland getrennt, wo jetzt der Kanal “Bocca Piccola” ist. Die Insel taucht aus der Tiefsee hervor; die Küste ist Kalkstein; sie hat wunderbare Grotten, die bekannteste ist die Blaue Grotte. Die Faraglioni Felsen sind typisch für Capri, das sind kleine zerklüftete felsige Inseln, nicht weit vom Ufer und stellen eine malerische Landschaft und Wirkung dar. Jedes Jahr wird das blaue Meer von Capri von den größten Yachten angefahren und die berühmte Piazzetta und ihre Bars sind ein sehr etabliertes Ziel. Um nach Capri zu besichtigen, steigen Sie im Hafen von Sorrent in einem Tragflügelboot ein. Jeweils 30 Minuten fährt eines ab. Es gibt aber auch Privatboote mit Seemann, das man direkt im Hotel buchen kann.

Capri
Capri
Capri
Capri
Capri

Pompeji


Die archäologische Stätte von Pompeji an den Hängen des Vesuv ist eine goldene Attraktion für Touristen in Kampanien. Pompeji fasziniert aus künstlerischer, historischer Sicht, es ist ein einzigartiger Ort in der Welt und dort können Sie Schritt für Schritt das tägliche Leben der Einwohner einer Stadt, die der Vesuvausbruch unsterblich gemacht hat, erstellen. Eigentlich ist Pompeji die einzige Römerstadt, die unberührt lebt: Sie brauchen sich nur die gut erhaltenen Ruinen ansehen. Der unerwartete Regen von Asche und Lapilli und die Staubwolke haben die ganze Stadt kristallisiert. Sie hat sich über Jahrhunderte erhalten. Im Jahr 1997 wird Pompeji als UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Ruinen der römischen Städte Pompeji und Herculaneum wurden 79 n. Chr. vom Vesuvausbruch begraben. Sie bieten unvergleichliche Szenen der klassischen Welt der Gesellschaft und dessen Alltag. Pompeji ist leicht mit Circumvesuviana Züge in 15 Minuten erreichbar. Der Bahnhof ist direkt vor dem Haupteingang der archäologischen Stätte.

Pompeji
Pompeji
Pompeji
Pompeji
Pompeji

Der Vesuv


Der Vesuv ist ein explosiver Vulkan in einen Ruhezustand seit 1944. Er ist 1250 Meter hoch und er ist an der Ostküste der Provinzen von Neapel. Er hat sich seit dem berühmten Ausbruch 79 n. Chr., der Pompeji zerstört. Heute ist es ein wunderbares Naturpark. Es ist ein interessanteR Vulkan durch seine Geschichte und die Häufigkeit der Ausbrüche. Es stellt einen herrlichen Blick auf den Golf und er hat einen Weltrekord: er ist der erste Vulkan, der systematisch Studien unterzogen hat. Ein langer Spaziergang führt Sie bis an die Spitze. Wenn Sie den Gipfel des Vulkans zu beenden erreichen, werden Sie einen wunderbaren Blick auf den Golf von Neapel genießen. Herculaneum ist leicht mit Circumvesuviana Züge in 30 Minuten erreichbar. Dann mit dem Bus der Herculaneum – Vesuv Linie von außerhalb des Bahnhofs.

Der Vesuv
Der Vesuv
Der Vesuv
Der Vesuv
Der Vesuv

Amalfiküste


Amalfiküste ist ein Küstenstreifen von 50 km, an der Küste mit Blick auf den Golf von Salerno und sie ist berühmt in der ganzen Welt für seine naturalistische Schönheit. Es hat seinen Namen von der Stadt Amalfi, alten maritimen Republik, Zentrum der Küste nicht nur aus geografischer Sicht, aber auch historische. Neben Amalfi, unter all den anderen am meisten besuchte Gebiet von der Küste ist Positano, kleinen Dorf auf dem Felsen gebilligt, mit engen Straßen und Schritte. Es gibt eine Prävalenz orientalischen Architektur als von den Häusern mit Kuppeldach Zeuge. Andere touristische Orte sind Conca dei Marini, Maiori, Minori, Praiano, Ravello and Vietri sul Mare. Alle diese Orte sind auch berühmt für die Herstellung von Keramik-Objekte. Amalfi-Küste kann leicht von Vico Equense mit dem Auto oder Motorroller zu erreichen oder Sie können Sorrento Circumvesuviana Bahnhof, wo mehrere Sita Busse verlässt, um die Küste zu erreichen.

Amalfiküste
Amalfiküste
Amalfiküste
Amalfiküste
Amalfiküste

Neapel


Neapel ist eine der ältesten Stadt im Mittelmeer, voll von Geschichte, Kunst und Natur, sie steht in einer der schönsten Golf der Welt. Wenn Sie das historische Zentrum Besuchen, es bedeutet, über 20 Jahrhunderte Geschichte gehen und die vielen architektonischen Stilen bewundern. Es lohnt sich ein Besuch auf Castel dell’Ovo, den königliche Palast, piazza del plebiscite, Umberto I Galerie, die Kirche von s. Chiara, die Kirche von San Lorenzo Maggiore, San Gregorio Armeno, und „unterirdischen Neapel“. Neapel wird aus Vico Equense in 50 Minuten mit dem Auto oder mit dem Zug erreicht.

Neapel
Neapel
Neapel
Neapel
Neapel

Sorrento Halbinsel


Die Halbinsel von Sorrent ist eine Halbinsel, die sich in der italienischen Tyrrhenischen Meer und einer der wichtigsten touristischen Destinationen in Kampanien. Auf der Seite mit Blick auf die Bucht von Neapel ist die Küste von Sorrento, während der Blick auf den Golf von Salerno Seite bilden die Amalfiküste. Es liegt zwischen dem Golf von Neapel und dem Golf von Salerno (wie “Partition”) und fällt in den Provinzen von Neapel und Salerno. Es ist reich an Gebieten berühmt für ihre historischen und natürlichen Schönheiten. Alle Städte auf der Halbinsel haben eine alte und gut etablierte Touristenziel und sind in der ganzen Welt bekannt. Das Gebiet ist vollständig von der Bergkette von Mons Lactarius, die gegen das Ende mit dem Badeort Punta Campanella verschlechtern quert. Vor Punta Campanella, ein paar Meilen Meer, die Insel Capri, die einmal auf die Halbinsel Sorrent befestigt war und zur Zeit ist es eine ideale Fortsetzung. Neben der Schönheit der Landschaft und Natur, hat die Halbinsel Sorrento auch einige Spezialitäten wie Mozzarella Agerola, Provolone del Monaco, der Meter Pizza, Pasta Gragnano, sowie verschiedene Fischspezialitäten und der Sorrento Zitrone oder Amalfi-Zitrone als die ersten Gerichte der Zitrone und der baba berühmten Limoncello und Limoncello. Die Gemeinden auf der Seite der Halbinsel von Sorrent Neapel werden von Autobahn 145 überquerte, während auf den Sorrento Salerno Gemeinden werden durch Landstraße 163 Küste verbunden. Die Zwei-Staaten sind die einzigen beiden Straßen, die Verbindungen zwischen den Gemeinden und der Bereich zwischen den beiden Seiten der Halbinsel zu ermöglichen. Fast alle Gemeinden des neapolitanischen Seite werden von der Circumvesuviana Service serviert, während nur Gemeinden von Sorrent, Positano und Amalfi sind die Dienstleistungen der Metro del Mare.

Sorrento halbinsel
Sorrento halbinsel
Sorrento halbinsel
Sorrento halbinsel
Sorrento halbinsel